WALLIX stärkt seine Channel-First-Strategie und startet MSP-Programm

Um bis zum Jahr 2025 die im Unicorn 25-Plan festgelegten 100 Millionen Euro Umsatz und eine operative Marge von 15 % zu erreichen, konsolidiert WALLIX sein Business-Partner-Programm

Download der Pressemitteilung
  • Um bis zum Jahr 2025 die im Unicorn 25-Plan festgelegten 100 Millionen Euro Umsatz und eine operative Marge von 15 % zu erreichen, konsolidiert WALLIX sein Business-Partner-Programm und steigert damit die Leistung seiner Partner.
  • Mit der neuen Marke OT.security unterstützt das Unternehmen seine Partner bei der Entwicklung ihrer Fähigkeiten, um spezifische Anforderungen der Industrie zu erfüllen.
  • Auch sein Business Partner Programm passt WALLIX an, um gezielt IT- und Cloud-Dienstleister – MSPs (Managed Service Providers) – anzusprechen.

 

Paris, 15. Dezember 2022WALLIX, (Euronext ALLIX) der europäische Anbieter von Cybersicherheitssoftware und Experte für Zugangs- und Identitätssicherung, stärkt seine Channel-First-Strategie durch die Konsolidierung seines Business-Partner-Programms, um die im Entwicklungsplan „Unicorn 25“ angekündigten Wachstumsziele zu erreichen. Bei dieser Gelegenheit startet das französische Cybersecurity-Unternehmen auch ein Programm, das sich an IT- und Cloud-Service-Anbieter richtet – die MSPs (Managed Service Providers). MSPs sind wichtige Akteure bei der digitalen Transformation von Unternehmen und stellen einen wachsenden Markt dar. Laut Fortune Business Insights™ wird er im Jahr 2021 auf 243,33 Milliarden US-Dollar geschätzt und soll bis 2028 ein Volumen von 557,10 Milliarden US-Dollar erreichen, was einer Wachstumsrate von 12,6 % entspricht.

Neues Partnerprogramm, neue strategische Herausforderungen

Das Vertriebsnetz von WALLIX umfasst derzeit mehr als 300 Partner (Distributoren, Wiederverkäufer, globale Integratoren (GSI) und Beratungsunternehmen). Mit dem vorherigen Entwicklungsplan – Ambition 21 – wurde das Ziel verfolgt, 80 % des Weltmarktes kommerziell abzudecken und sich dabei auf Partner mit starkem regionalen Einfluss zu stützen. Nachdem dieses Ziel erreicht wurde, soll diese Entwicklung nun konsolidiert und beschleunigt werden.

Um bis 2025 einen Umsatz von 100 Millionen Euro und eine Betriebsmarge von 15 % zu erreichen, wie es im Unicorn 25-Plan vorgesehen ist, legt WALLIX nun seinen Fokus auf die Leistung seiner Partner. Diese sollen bei der Umsetzung ihrer Geschäftspläne für WALLIX PAM4ALL, der einheitlichen Lösung von WALLIX, unterstützt werden. Das Lösungsportfolio geht über die über die Sicherung privilegierter Konten hinaus und schützt nach dem Prinzip des geringsten Privilegs sämtliche digitalen Zugriffe, egal ob von Menschen oder Maschinen. WALLIX stellt Teams, Zertifizierungen sowie Marketing- und technische Inhalte zur Verfügung, die auf den jeweiligen Zielmarkt (Gesundheitswesen, Industrie, ESOs, öffentliche Verwaltungen, Schulen usw.) und die jeweilige Region (USA, Kanada, DACH usw.) abgestimmt sind.

Zudem sollen Partner unterstützt werden, ihre Fähigkeiten zu verbessern, insbesondere um spezifischen Bedürfnissen der Industrie gerecht zu werden. Die Industrie ist ein strategischer Sektor für WALLIX und steht im Mittelpunkt des Unicorn 25-Plans. Laut VPA Research wird der Markt für industrielle Cybersicherheit auf 15,5 Milliarden US-Dollar geschätzt, mit einer globalen Wachstumsrate von 15,8 % bis 2027. Das Cybersecurity-Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Sektor und hat gerade seine Marke OT.security eingeführt. Die Partner, die dies wünschen, können nun von einer speziellen Schulung profitieren, um die doppelte Expertise zu erhalten: IT (Information Technology) und OT (Operational Technology).

Maßgeschneidertes MSP-Programm

MSPs (Managed Service Providers) sind aus unserem Ökosystem nicht mehr wegzudenken: Cloud-Anbieter, Hosting-Anbieter für Gesundheitsdaten oder Websites, Telekom- & Internetbetreiber, Infrastructure Manager (Verwalter von IT-Infrastruktur), Managed Security Services Providers (Verwalter von Cybersicherheit), etc. Die digitale Transformation hat nach der COVID-19-Pandemie noch einmal deutlich an Fahrt aufgenommen: Organisationen jeder Größe lagern zunehmend die teilweise oder vollständige Verwaltung ihrer IT-Infrastruktur und ihrer digitalen Tools (Lösungen für Cybersicherheit, Datenspeicherung und -austausch, Software für das Kundenbeziehungsmanagement usw.) aus. Ziel ist es, die Kosten zu senken, aber auch an Leistung, Agilität und Flexibilität zu gewinnen und vor allem den Mangel an Cybersicherheitsexperten durch Outsourcing an Spezialisten wirksam zu bekämpfen.

Für MSPs wird die Cybersicherheit zu einem echten Wettbewerbsvorteil. Organisationen werden sich an Anbieter wenden, die in der Lage sind, die höchsten Anforderungen an Leistung, Sicherheit und Datenschutz zu erfüllen und die besten Cybersicherheitslösungen auf dem Markt anzubieten.

WALLIX ermöglicht MSPs, die Sicherheit ihrer eigenen Zugänge zu ihrer IT-Infrastruktur zu gewährleisten und gleichzeitig in einem Paketangebot WALLIX PAM4ALL anzubieten, das von den Analystenfirmen Gartner, KuppingerCole, Quadrant Knowledge Solutions und Frost & Sullivan als beste PAM-Lösung auf dem Markt anerkannt wurde und mit dem Label „Cybersecurity Made in Europe“ ausgezeichnet wurde.

Um MSPs zu unterstützen, hatte das Unternehmen im letzten Jahr angekündigt, seine Geschäftsstrategie für diese Zielgruppe zu verstärken, und geht nun einen Schritt weiter. MSPs werden als vollwertige Partner und nicht als Kunden betrachtet. Daher profitieren MSPs nun von einem speziellen Partnerprogramm, das ihnen Zugang zu einer Reihe von Ressourcen bietet, die sie bei der Erstellung innovativer Serviceangebote, einschließlich WALLIX PAM4ALL, unterstützen, um neue Märkte zu erobern. So stehen den MSPs beispielsweise Schulungen für ihre Teams aus Technik, Vertrieb und Kundensupport (L1-3) sowie speziell für sie entwickelte Marketinginhalte zur Verfügung, mit denen sie ihr Geschäft mit WALLIX ausbauen können. Sie sind dann in der Lage, ihren Kunden verschiedene Verkaufsansätze (Kauf-Wiederverkauf) oder Managed Services (MSP) anzubieten, unabhängig von IT- oder OT-Umgebungen. Auf diese Weise können die Endkunden das Angebot nutzen, das ihren aktuellen Bedürfnissen am besten entspricht.

Die Stärkung unserer Channel-First-Strategie ist ein wichtiger Schritt. Es ist zwingend notwendig, die Verbindungen mit unseren Partnern, die den Ehrgeiz haben, uns bei diesem Wachstum zu begleiten, dauerhaft zu sichern. Wir entwickeln daher unser Business Partner Program weiter, um unseren Partnern die Unterstützung zu bieten, die sie benötigen, um ihren Zielen gerecht zu werden, während wir gleichzeitig Wert darauf legen, ihre Arbeit so einfach wie möglich zu gestalten, sei es in der Beziehung zu unseren Teams oder zu ihren Kunden„, erklärt Laurent Gentil, Channel Director bei WALLIX.

Ich freue mich, dass unser MSP-Angebot eine echte Wende nimmt und durch die Schaffung eines dedizierten Partnerprogramms, das das Business Partner Program integriert, konkretisiert wird, um stets so nah wie möglich an den Bedürfnissen der Organisationen zu sein.erklärt Ronan Croguennec Head of Practices CSP & MSP bei WALLIX.

 

 

ÜBER WALLIX

Als Softwareunternehmen im Bereich Cybersicherheit, ist die WALLIX Group der europäische Spezialist für den Schutz von Zugängen und Identitäten. DIe Technologien von WALLIX ermöglichen es Unternehmen, auf die heutigen Herausforderungen des Datenschutzes zu reagieren und garantieren die Erkennung von und die Widerstandsfähigkeit gegen Cyberangriffe. Die Lösungen stellen damit zum einen die Geschäftskontinuität in den Unternehmen sicher, zum anderen gewährleisten sie die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften hinsichtlich des Zugriffs auf IT-Infrastrukturen und kritischer Daten. WALLIX Lösungen werden über ein Netzwerk von mehr als 300 Wiederverkäufern und Integratoren weltweit vertrieben. WALLIX ist an der Euronext (ALLIX) gelistet und unterstützt mehr als 2.000 Unternehmen bei der Sicherstellung ihrer digitalen Transformation.

OT Security ist eine Marke von WALLIX, die sich der Sicherung des Zugangs und der digitalen Identitäten in industriellen Umgebungen widmet.

WALLIX bekennt sich zu seiner digitalen Verantwortung und verpflichtet sich, zum Aufbau eines zuverlässigen europäischen digitalen Raums beizutragen, indem es die Sicherheit und Vertraulichkeit von Daten sowohl für Organisationen als auch für Einzelpersonen garantiert, die sich um den Schutz ihrer digitalen Identität und Privatsphäre sorgen. Digitale Technologie, ob für den beruflichen oder privaten Gebrauch, muss ethisch und verantwortungsvoll sein, um eine sichere gesellschaftliche digitale Transformation zu verfolgen, die individuelle Freiheiten respektiert.

www.wallix.com | info@wallix.com

 

PRESSEKONTAKT

Milk & Honey

Patrizia Heun

wallix@milkandhoneypr.com